Voltaire Netzwerk

Geheimer Prozess: 15 Jahre Haft für den Vize-Präsidenten von Ahmadinedschad

+

Sadeq Laridschani und Präsident Scheich Hassan Rohani haben Hamid Baghaie festnehmen lassen. Nach einem geheimen Prozess ist der ehemalige Vizepräsident zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Die Presse spricht von einem Prozess wegen "Korruption", aber man weiß nichts von der Anklage gegen diesen Mann, bekannt für seine Integrität.

Hamid Baghaie war vom ehemaligen Präsidenten Ahmadinedschad zur Präsidentschaftswahl im Jahr 2017 vorgestellt worden. Um die Wiederwahl von Scheich Hassan Rohani zu erleichtern, wurden seine und Mahmoud Ahmadinedschads Kandidatur vom Wächterrat der Verfassung abgelehnt, mit der Begründung, die beiden Männer "wären nicht gute Muslime."

Der ehemalige Präsident Ahmadinedschad und seine Freunde verlangen als Gläubige, die Säkularisierung der Institutionen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.