Voltaire Netzwerk
Themen

Kirchen und geheime Sekten

 
 
 
 
 
 
Amerikanischer Albtraum
Skull & Bones, die Elite des Imperiums
Skull & Bones, die Elite des Imperiums Paris (Frankreich) | 16. April 2014
Innerhalb der sehr elitären und puritanischen Yale-Universität werden jährlich fünfzehn Söhne aus sehr guten Familien kooptiert. Sie bilden einen Geheimbund mit morbiden Riten: Skull & Bones (Totenkopf & Gebeine). Ihr Leben lang unterstützen sie sich gegenseitig und helfen einander, gegen die demokratischen Vorsätze des Pöbels zu wirken, die sie verabscheuen. Die beiden Kandidaten der [letzten] Präsidentschaftswahlen, George W. Bush und John Kerry, waren absolut keine Gegner, und trafen sich dort seit 36 Jahren heimlich. Alexandra Robbins widmete den Boners [den Knöchrigen Anm.d.Ü.] eine Studie. Ihr Buch ist jetzt auf Französisch verfügbar. Die hier vorliegende deutsche Version übernimmt den Originalartikel von Januar 2006 ohne Änderungen außer den eckigen (...)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 



Die meist gefragten Artikel
Ein globaler Dschihad gegen die BRIC-Staaten?
Ein globaler Dschihad gegen die BRIC-Staaten?
Das neue "Kalifat" des 21. Jahrhunderts
 
Skull & Bones, die Elite des Imperiums
Skull & Bones, die Elite des Imperiums
Amerikanischer Albtraum
 
Die vielen Gesichter von Scheich Ahmad Moaz Al-Khatib
Die vielen Gesichter von Scheich Ahmad Moaz Al-Khatib
Ein Lobbyist von Shell als Leiter der nationalen syrischen Koalition
 
Aufstand gegen Bruder Erdogan
Aufstand gegen Bruder Erdogan
"Vor unseren Augen“
 
Anstieg der Zahl der Tunesier unter den Contras in Syrien
Anstieg der Zahl der Tunesier unter den Contras in Syrien
Ausländische Kämpfer aus mindestens 29 Ländern gehören den "Contras" in Syrien an, nach Angaben der Vereinten Nationen.