Voltaire Netzwerk

Libyen in Händen der im Exil lebenden

+

Sonntag, am 5. Mai 2013, hat die libysche Nationalversammlung mit 115 von 157 Stimmen ein Gesetz verabschiedet, das Personen, die eine öffentliche Tätigkeit seit 1969 ausgeübt hatten, verbietet, an der neuen Regierung teilzunehmen.

Zwei Drittel der libyschen Bevölkerung sind seit der NATO-Operation, die Muammar al-Gaddafi gestürzt hatte aus dem Land geflohen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quelle anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne sie für geschäftliche Ziele zu benützen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Autoren : Diplomaten, Wirtschaftswissenschaftler, Journalisten, Militär, Philosophen, Soziologen…Sie können uns Ihre Beitragsvorschläge unterbreiten.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.