Voltaire Netzwerk

Radikalisierung und Gefahr von Ausschreitungen in Frankreich

+

In Frankreich hat, Frédéric Péchenard, der ehemalige Chef der Nationalpolizei die Art und Weise scharf kritisiert, mit der der Innenminister die Sicherheitskrise verwaltet. Er bemerkte die Widersprüchlichkeit, den Ausnahmezustand während der Fußball-Euro zu verlängern: entweder es gibt eine ernsthafte Bedrohung, und man beschließt den Ausnahmezustand, während dem alle wichtigen Versammlungen verboten sind, oder dieses Risiko ist moderat und man hebt den Ausnahmezustand auf, um die Fußball Euro zu organisieren.

Der Generaldirektor der inneren Sicherheit, Patrick Calvar (Foto), wurde von der Kommission der Nationalversammlung für nationale Verteidigung und Streitkräfte über die Möglichkeit neuer Attentate von Daesh in Frankreich angehört. [1]. Er bemerkte, dass etwa 400 minderjährige Franzosen heute in den Kampfgebieten in Syrien leben und einige dort Einweisung für den Waffengebrauch erhalten; eine menschliche Tragödie, die die Situation grundlegend ändert. Vor allem betonte er, dass die Sicherheitsfrage weniger Daesh betreffe als den Radikalisierungsprozess, der sowohl für die jungen Leute, die in Syrien kämpfen wollen, gilt, als auch für rechtsextreme Gruppen. Er betrachtet die baldige Konfrontation zwischen den einen und den anderen als unvermeidbar. Schließlich schlägt er eine Stärkung der Rechtsvorschriften über Waffen vor, wie es im Vereinigten Königreich gemacht wurde.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.