Voltaire Netzwerk

800 Milliarden Dollar in Saudi Arabien beschlagnahmt

+

Laut dem Wall Street Journal soll die von Gegnern und politischen Rivalen des Thronfolgers Prinz Mohammed Ben Salman ("MBS") beschlagnahmten Vermögenswerte 800 Milliarden Dollar betragen [1].

Dieser Betrag könnte sich noch um $ 550 Milliarden erhöhen, um 1250 Milliarden Dollar zu erreichen. Allerdings ist ein großer Teil dieser Vermögenswerte im Ausland angelegt, was Saudi Arabien zwingen wird, seine Rechte geltend zu machen.

Die aktuelle Unterdrückung würde dem Königreich gestatten, seine durch den anhaltenden Rückgang des Ölpreises stark betroffene finanzielle Situation wieder herzustellen.

Laut dem Bank-Verein von Saudi-Arabien wären mehr als 1700 Bankkonten unter Siegel platziert worden.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] “Saudis Target Up to $800 Billion in Assets”, Margherita Stancati & Summer Said, Wall Street Journal, November 8, 2017.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.