Voltaire Netzwerk

BP könnte auch Opfer der Iran-Sanktionen werden

+

British Petroleum könnte gezwungen werden, den Betrieb von vielen Ölquellen in der Nordsee bald einzustellen, sagt das Wall Street Journal. Es wäre eine finanzielle Katastrophe für BP und das Vereinigte Königreich.

Im Jahr 2010 wurde BP gezwungen, den Betrieb von Ölfeld Rum zu unterbrechen, wegen der Umsetzung der UN-Sanktionen gegen den Iran. In der Tat ist einer seiner Partner eine Tochtergesellschaft der nationalen iranischen Gesellschaft. Allerdings scheint es technisch unmöglich zu sein, heute den Betrieb vom Bruce-Ölfeld weiterzuführen, wegen des Stopps des Rum-Feldes.

Viele Europäische Gesellschaften sind so Opfer der Sanktionen auf Antrag Israels gegen den Iran geworden.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quelle anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne sie für geschäftliche Ziele zu benützen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Autoren : Diplomaten, Wirtschaftswissenschaftler, Journalisten, Militär, Philosophen, Soziologen…Sie können uns Ihre Beitragsvorschläge unterbreiten.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.