Voltaire Netzwerk

Beschlagnahme von einem ausgedehnten Kommunikationsnetz im Libanon

+

Der libanesische Minister für Telekommunikation, Boutros Harb, hat die Beschlagnahme von geheimen, sehr wichtigen und sehr anspruchsvollen Einrichtungen angekündigt, sagte L’Orient-Le-Jour.

Er präsentierte Fotos, die beschlagnahmtes Material zeigen, besonders Telekommunikations- Türme, Satellitenschüsseln von 3 m Durchmesser, Empfänger und andere Großanlagen.

Dieses Netzwerk umfasste das gesamte Hoheitsgebiet. Es scheint von einer fremden Macht installiert worden zu sein, um der Aufsicht des Staates zu entkommen. Es war eine sehr ernste Gefahr für die Sicherheit des Libanon.

Es scheint, dass der Auftraggeber Israel ist, aber französische, zyprische und türkische Persönlichkeiten sind daran beteiligt. Hagop Antranik und Imad Lahoud werden beschuldigt, ein Netzwerk von optischen Kabeln für die Verbindung der verschiedenen Stationen installiert zu haben. Untersuchungen wurden durch die Justiz und die Armee eröffnet.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.