Voltaire Netzwerk

Das Vereinigte Königreich versucht die Börsenzulassung (IPO) von Aramco zu arrangieren

+

Während ein Abkommen zwischen dem Weißen Haus und Aramco gefunden schien, damit das Initial Public Offering (IPO) in der Wall Street und nicht in Riyad stattfindet, hat das Vereinigte Königreich nun ein neues Angebot vorgelegt.

Theresa May hat dem Ölriesen eine $ 2 Milliarden Garantie-Anleihe angeboten, wenn dessen Börseneingang in der City stattfindet.

Aramco ist Eigentum der Saud. Es wird von Kronprinz Mohamed Ben Salman ("MBS") geleitet.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.