Voltaire Netzwerk
Quelle

Il Manifesto (Italien)

 
 
 
 
 
 
«Die Kunst des Terrors»
Die Geheim-Strategie des Terrors
von Manlio Dinucci
Die Geheim-Strategie des Terrors Rom (Italien) | 29. März 2016
In 15 Jahren ist, Der islamische Terrorismus, im Westen zu einer sich wiederholenden Tatsache geworden, trotz (oder wegen?) einer vorzüglichen Kriegsmaschinerie, welche er rechtfertigt. Man kann diese Ereignisse lesen wie das Entstehen einer nicht koordinierten Verhaltensweise von "gefährlichen Einzelgängern", hervorgegangen aus demselben sozialen Milieu. Man kann sie aber auch interpretieren als die Frucht einer strukturierten Organisation, die aus dem Drang einfacher Ausführender in diesem sozialen Milieu schöpft. Aber es gilt zur Kenntnis zu nehmen, so erinnert der Geograph Manlio Dinucci, daß diejenigen, welche die Fäden ziehen, nicht die Islamisten sind, sondern ganz sicher diejenigen, welche alle Macht bei sich monopolisieren und vorgeben diese zu (...)
 
 
 
 
 
 
 
 
Der 25-jährige Krieg
von Manlio Dinucci
Der 25-jährige Krieg 25. Januar 2016
Die Operation „Wüstensturm“, von Washington beim Fall der Mauer in Berlin und vor genau 25 Jahren eingeleitet, hat nie aufgehört. Sie kennzeichnet das Ende der bipolaren Welt, des Kalten Krieges, und den Beginn einer Ära, die von den Vereinigten Staaten allein beherrscht wurde. Sie endete erst am 30. September 2015 mit der Rückkehr der russischen Armee auf die internationale Bühne (dem antiterroristischen Einsatz in Syrien). Dem US-Krieg war ein anderer vorausgegangen, der von den USA angestiftet, aber durch die Iraker allein umgesetzt worden war: der Krieg gegen die iranische Revolution. Am Ende dieser 35 Jahre ununterbrochener Konflikte sieht es aus, als ob die Herrschaft der Vereinigten Staaten vor allem das Ziel hat, die Entwicklung der Völker des Nahen Ostens zu verhindern, und deshalb ihre Staaten systematisch (...)
 
 
 
 
 
„Die Kunst des Krieges“
Geschoss gegen die Ferngasleitung
von Manlio Dinucci
 
 
„Die Kunst des Krieges“
Chinas Widerstand
von Manlio Dinucci
Chinas Widerstand Rom (Italien) | 10. September 2015
Die Volksrepublik China hat soeben den 70sten Jahrestag ihres Sieges gegen den japanischen Angriff mit einer beispiellosen Militärparade im Beisein von 32 Staatschefs und Regierungen gefeiert. Peking will zeigen, dass es sich in Anbetracht eines möglichen Angriffs durch die Nato auf den Krieg vorbereitet. Diese Veranstaltung ist selbstverständlich durch die atlantische Allianz boykottiert worden. Sie behauptet, indem sie die Geschichte umschreibt, weil das kommunistische China zu jenem Zeitpunkt nicht existierte, hätte es auch nicht siegen können. Außerdem, so die Medien der Allianz, wäre diese Feier nicht gegen sie, sondern gegen Japan gewandt, das beschuldigt wird, noch immer eine Gefahr darzustellen. Manlio Dinucci kommt hier auf die historischen Tatsachen dieses Krieges (...)
 
 
 
 
 
 
 
„Die Kunst des Krieges“
Die brennende Wahrheit von Ilaria
von Manlio Dinucci
Die brennende Wahrheit von Ilaria Damaskus (Syrien) | 13. Juni 2015
Nach dem Fiasko der Operation „Adlerkrallen“, um Spione aus der US-Botschaft in Teheran zu exfiltrieren, beschloss der Kongress, innerhalb der Streitkräfte eine Einheit zur Durchführung geheimer Missionen zu schaffen. Auf Initiative von Senator Barry Goldwater und William Cohen wurde das UsSoCom 1987 operationsfähig. Es ist in der Lage, in Kriegen zu intervenieren, an denen die Vereinigten Staaten nicht offiziell teilnehmen (Irak-Iran), oder um neue Interventionen (Somalia) vorzubereiten. Eine ihrer Einheiten, das „Team-6“, kann jede Person, überall auf der Welt, innerhalb von 48 Stunden nach Erhalt des Befehls des Präsidenten, ermorden. Das UsSoCom verfügt über ein Budget von 10,5 Milliarden Dollar für Aktivitäten, von denen Sie nie etwas hören werden.
 
 



Die meist gefragten Artikel
Wie die NATO die Ukraine untergraben hat
Wie die NATO die Ukraine untergraben hat
« Die Kunst des Krieges »
 
Der neue Gladio in der Ukraine
Der neue Gladio in der Ukraine
„Die Kunst des Krieges“
 
NATO-Aufmarsch in Süd und Ost
NATO-Aufmarsch in Süd und Ost
"Die Kunst des Krieges »
 
NATO-Erweiterung zum Golf?
NATO-Erweiterung zum Golf?
« Die Kunst des Krieges »
 
Goldman Sachs – Nato AG
Goldman Sachs – Nato AG
„Die Kunst des Krieges“
 
Raketen und "Schild" über Europa
Raketen und "Schild" über Europa
«Die Kunst des Krieges»
 
Russische Gegenoffensive an der Ostfront
Russische Gegenoffensive an der Ostfront
„Die Kunst des Krieges“
 
NATO, die globale Offensive
NATO, die globale Offensive
„Die Kunst des Krieges“
 
Die Sabotage der South Stream-Pipeline
Die Sabotage der South Stream-Pipeline
Die Europäische Union, Organ der Vorherrschaft der Vereinigten Staaten
 
Nukleare Eskalation in Europa
Nukleare Eskalation in Europa
« Die Kunst des Krieges »
 
Die Nato – bei der Linken tabu
Die Nato – bei der Linken tabu
„Die Kunst des Krieges“