Voltaire Netzwerk

Thierry Meyssan

Französischer Intellektueller, Präsident und Gründer des Réseau Voltaire und der Konferenz Axis for Peace. Er veröffentlicht Analysen über ausländische Politik in der arabischen, latein-amerikanischen und russischen Presse. Letztes, auf Französisch veröffentlichte Werk : L’Effroyable imposture : Tome 2, Manipulations et désinformations (hg. JP Bertand, 2007).

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Klima-Vorwand 1/3
1970-1982 : Die Ökologie des Krieges
von Thierry Meyssan
1970-1982 : Die Ökologie des Krieges Damaskus (Syrien) | 7. Dezember 2015
Die umweltpolitische Rede kam in den frühen 1980ern auf die internationale politische Bühne. Im Wesentlichen positiv, wurde sie schnell ein unverzichtbares Attribut der legitimen Autorität. Die wichtigsten Staats- und Regierungschefs haben sie sich an dem einen oder anderen Zeitpunkt angeeignet. Dagegen haben die umweltschädlichsten multinationalen Unternehmen die jeweils zuständigen Organe der Vereinten Nationen stark finanziert. In diesem dreiteiligen Artikel – der weder den Umweltschützern noch ihren Gegnern Freude machen wird -, verfolgt Thierry Meyssan die peinliche Geschichte dieser Rhetorik. Sie bestand oft darin, um die „guten“ Gefühle zu manipulieren, oder die Angst vor der Zukunft, um umstrittene wirtschaftliche oder militärische Entscheidungen durchzubringen. Der Originaltext von April 2010 ist hier unverändert übernommen (...)