Voltaire Netzwerk

Shia-USA Koordinierung in Syrien

+

Das Bündnis der USA mit Saudi-Arabien gegen den Iran und damit die Opposition Sunniten/Schiiten ist zu Ende.

Irakische Schiiten-Milizen, geführt von den iranischen Revolutionsgarden, kämpfen seit mehr als einem Jahr an Seiten der syrischen arabischen Armee. Sie werden nun offiziell durch Washington unterstützt und bewaffnet... für ihren Kampf im Irak gegen Daesh.

Eine Verbindungszelle entstand zwischen den irakischen Schiiten Milizen - Badr-Brigaden, Asaib Ahl al - Haq, usw.- und der Koalition unter der Führung vom Pentagon.

In Wirklichkeit ist es schon mehrere Monate her, dass das Pentagon und die Hüter der Revolution die gleiche Militärbasis im Irak teilen.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.