Voltaire Netzwerk

Al-Dschasira hätte gefälschte Dreharbeiten von einem neuen "chemischen Angriff" in Syrien gemacht

+

Eine Gruppe von Journalisten von dem katarischen Sender Al-Dschasira hat freiberuflich vor kurzem im Namen einer auf europäischem Boden befindlichen Person einen gefälschten neuen "chemischen Angriff" gedreht, der von der syrischen Armee gegen die Zivilbevölkerung verübt worden wäre, sagte eine diplomatisch-militärische Quelle vor der russischen Sputnik Presse-Agentur.

„Die Ergebnisse der von den Weißhelmen präsentierten TV-Show eines Sarin-Angriffs, der von den syrischen Behörden in Khan Schaykhun verübt worden wäre, haben die Terroristen "inspiriert", die Dreharbeiten der "TV-Serie“ weiter zu machen,“ sagte der Gesprächspartner von Sputnik, und fügte hinzu, dass einheitliche Informationen über die Provokation aus verschiedenen Quellen erhalten wurden.

Laut der gleichen Quelle fanden die Dreharbeiten in den Städten Saraqib, Erich und Jisr al-Shugur (Provinz Idlib) statt und engagierten etwa 30 Feuerwehr- und Krankenwagen sowie ungefähr 70 Bewohner mit Kindern aus einem Flüchtlingslager.

« Um die Szene realistischster zu machen, wurde sie mit Mobiltelefonen aus verschiedenen Blickwinkeln gefilmt, und auch mit Hilfe eines Quadri-rotors. Am Ende der "Dreharbeiten" erhielt jeder Teilnehmer, auch die Kinder der Gruppe, 1000 syrische Pfund und eine Ration Lebensmittel“, fügte die Quelle hinzu.

« Mehrere gleichzeitige Publikationen von gefälschten Videos mit schrillen Kommentaren auf sozialen Netzwerken sollten bis Sonntag auf Geheiß des Sponsors der Dreharbeiten in einem europäischen Land stattfinden“, schloss der Gesprächspartner.

« Al-Jazeera aurait réalisé un faux tournage d’une nouvelle "attaque chimique" en Syrie », Sputnik, 4 mai 2017.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.