Voltaire Netzwerk

39 Jahre später anerkennt Riad die Camp-David-Abkommen

+

Ägypten hat schließlich doch die Inseln Tiran und Sanafir an Saudi-Arabien zurückgegeben, so wie Ägypten es am 11. April 2016 versprochen hatte [1].

Damit hat sich Riad aber verpflichtet, die Camp-David-Abkommen einzuhalten, wonach der Besitzer der beiden Inseln den Verkehr in der Meerenge nicht behindern darf und die israelischen Schiffe frei fahren lassen muss.

Viele Ägypter hatten Präsident al-Sissis Beschluss der Übertragung der Souveränität missbilligt. Damit sie ihn aber akzeptierten, hatte die ägyptische Regierung behauptet, diese Gebiete nie wirklich besessen zu haben. Aber Fakten sind stur und die beiden Inseln gehörten seit der Londoner Konvention von 1840 Kairo. Um Ägypten zu zwingen, sich von Tiran und Sanafir zu trennen, blockierte Saudi Arabien zuerst seine Öl-Lieferungen, dann ein Darlehen von $ 12 Milliarden. Letztlich hat das ägyptische Parlament das Abkommen heimlich genehmigt.

Die tatsächliche Anerkennung der Camp-David-Abkommen von 1978 (d. h. des getrennten Friedens von Ägypten und Israel) sollte die Lockerung der Regeln zwischen den beiden Ländern ermöglichen. Wir hatten bereits den Geheimvertrag zwischen Tel Aviv und Riad im Juni 2015 angekündigt [2], die Rolle der israelischen Armee innerhalb der gemeinsamen "arabischen" Streitkraft im Jemen [3] und den Kauf durch die Saud Familie von taktischen Atombomben, bei Israel [4]. Die Anerkennung sollte einen erheblichen Einfluss auf die palästinensische Frage haben.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] „Israelisch-Saudi-ägyptisches Abkommen über die Inseln von Tiran und Sanafir“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 3. Mai 2016.

[2] „Exklusiv: Geheime Projekte von Israel und Saudi Arabien“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 22. Juni 2015.

[3] „Die gemeinsame "arabische" Verteidigungskraft“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 20. April 2015.

[4] „Der Nahe Osten nuklear bewaffnet !“, von Thierry Meyssan, Übersetzung Sabine, Voltaire Netzwerk, 7. März 2016.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.