Voltaire Netzwerk

Themen

USA : Obama Regierung

Mit einem bemerkenswerten Aufwand an Kommunikation ist es dem angelsächsischen Imperium gelungen, das Bild der demokratischen und verantwortlichen Vereinigten Staaten von Amerika wieder aufzubauen, welches George W. Bush nicht bewahren konnte. Indem er in aller Welt einen weiten Schwung von Sympathie hervorrief, nützt Barack Obama seinen Titel des ersten schwarzen Präsidenten der USA, seinen Charme und seine Eleganz aus, um die Politik der Ausbeutung seiner Vorgeher mit anderen Mitteln fortzusetzen. Er erkennt der Bush Regierung volle Immunität an, verfolgt die Besetzung des Irak, weitet jene von Afghanistan aus, benützt die Wirtschaftskrise um die Ausbeutung der dritten Welt durch den IMF und die Weltbank zu verstärken, zwingt die im Ausland angelegten Kapitalsanlagen sich in angelsächsischen Steueroasen anzusiedeln, benützt die Umweltkrisen um asymmetrische Wirtschaftsnormen aufzudrängen, manipuliert den Kampf gegen Pandemien, um eine supranationale Autorität aufzuzwingen, usw.

italiano   français   English   Español   Deutsch   Português   русский   عربي   ελληνικά   فارسى   Türkçe   հայերեն   čeština   日本語   Nederlands   polski   suomi   norsk