Voltaire Netzwerk

Der Präsident der Versammlung des Europarats tritt zurück

+

Der Präsident der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, der spanische Senator Pedro Agramunt Font de Mora (rechts auf dem Foto), entschuldigte sich, den syrischen Präsidenten Baschar Al-Assad getroffen zu haben, und gab seinen Rücktritt am 6. Oktober 2017.

Die Veröffentlichung durch die russischen Medien am 28. April von Fotos, auf denen Pedro Agramunt in Damaskus von zehn Mitgliedern der Versammlung des Europarates und der russischen Duma begleitet erscheint, hatte Wut im Plenarsaal ausgelöst.

Im Juni waren die Regeln der Versammlung geändert worden, um die Absetzung seines Präsidenten zu ermöglichen. Dieser hat schließlich drei Tage vor der Abstimmung seinen Rücktritt angeboten.

Eigentlich wird Pedro Agramunt doppelt in Frage gestellt. Zuerst von den Vereinigten Staaten, für die seine Begegnung mit Präsident Al-Assad bescheinigt, dass er pro-russisch ist. Dann und vor allem, weil die Forscher vom Berlingske, die ein System der Presse-und Öffentlichkeitsarbeit von Aserbaidschan aufgedeckt haben [1], Nachweise besäßen, dass Baku ihn bestochen hat, um die politische Unterdrückung in diesem Land zu minimieren. Aber das ist schwieriger zu verstehen, weil Aserbaidschan ein Verbündeter von Washington ist.

Übersetzung
Horst Frohlich

[1] „Aserbaidschan hat Journalisten und Politiker mit 2,9 Milliarden Dollar bestochen“, Übersetzung Horst Frohlich, Voltaire Netzwerk, 7. September 2017.

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.