Große Aufregung in Washington bei der Ankündigung durch die Zeitung Hurriyet, geheime Verhandlungen fänden zwischen der Türkei und China für den Erwerb von HQ-9 SAM Raketenabwehrsysteme statt.

Die Verhandlungen wurden von den Generalstabs-Mitarbeitern geführt. Die Entscheidung zum Kauf wartet auf Genehmigung des Ministers der Verteidigung, Ismet Yilmaz, und des Ministerpräsidenten, Recep Tayyip Erdoğan, treuer Verbündeter von Washington.

In den letzten Jahren wurden 80 % der türkischen Generäle angeklagt oder für verschiedene "Verschwörungen gegen den Staat" verhaftet, in Wirklichkeit, nachdem sie ihren Blick nach dem 11. September auf Russland und China geworfen hatten. Das Bündnis dachte deshalb, die „Chinesische Krankheit’ wäre geheilt.

Die Türkei ist Mitglied der NATO.

« Ankara’s move to Chinese air systems appals NATO allies », von Burak Bekdil, Hurriyet Daily News, 2. Juli 2013.

Übersetzung
Horst Frohlich