Voltaire Netzwerk

Syrien baut seine Schulen wieder auf

+

Trotz der finanziellen Schwierigkeiten hat die Arabische Republik Syrien den Wiederaufbau des Landes begonnen, jedoch mit dem Schwerpunkt nicht auf persönliche Häuser, sondern auf die Infrastruktur und die öffentlichen Dienste.

Die wichtigsten Straßen im Süden des Landes wurden bereits erneuert.

Vor allem sind 350 000 Lehrer wieder in der Schule, wovon 30 000 Neue angestellt wurden; 100 neue Schulen sind im Bau, und 3000 sollten innerhalb von drei Jahren wieder aufgebaut sein.

Da die Dschihadisten systematisch gegen alle anderen Lehrfächer als die Lehre des Koran waren, haben sie - mit Unterstützung der NATO – die Schulen in den Gebieten, die sie besetzten, zerstört. Sieben Jahre lang haben viele Kinder wegen der ausländischen Aggression keine Schule gehabt.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.