Zwölf US-Geber haben, laut Issue One, seit 2009 3,4 Milliarden Dollar ausgegeben, um das politische Leben der Vereinigten Staaten zu finanzieren. Also bezahlten sie 1/13 des gesamten Geldes, das in die US-amerikanische "Demokratie" investiert wurde.

Es geht um:

Michael Bloomberg Bloomberg $1.4 billion
Tom Steyer & Kat Taylor Farallon Capital LLC $653 million
Sheldon & Miriam Adelson The Venetian Las Vegas Casino $523 million
Richard & Elizabeth Uihlein Uline Shipping Supply $138 million
Ken Griffin Citadel LLC $107 million
Donald Sussman Paloma Capital LLC $98 million
Jim & Marilyn Simons Renaissance Technologies LLC $93 million
Fred Eychaner Newsweb Corporation $92 million
Dustin Moskovitz &Cari Tuna Facebook $83 million
Timothy & Patricia Mellon Pan Am Transport $70 million
Joe & Marlene Ricketts TD Ameritrade $66 million
Paul Singer Elliott Management $63 million
Total $billion$3.4

Man kann sehen, dass 5/12 Finanziers sind, 2/12 ihr Vermögen dem Transport zu verdanken, 2/ 12 den Medien, 1 /12 ist Kasinomann, 1 / 12 hat sein Vermögen mit den GAFAM gemacht, und der letzte mit der Verwaltung des Börsenhandels.

Übersetzung
Horst Frohlich

beigefügte Dokumente


Outsized Influence

Issue One, April 2021


(PDF - 419.3 kB)