Voltaire Netzwerk

Britische Armee bereitet sich vor, Anti-Brexit Unruhen zu unterdrücken

+

Laut der Sunday Times vom 18. November 2018 hat die britische Armee den Auftrag erhalten, sich für die Aufrechterhaltung der Ordnung in den großen Städten des Vereinigten Königreichs seitens der Polizei bereitzuhalten.

Der Premierminister Theresa May wäre angesichts der Starrheit der Europäischen Union nicht in der Lage, eine Einigung mit Brüssel zu finden.

Die Europäische Union hat den britischen Vorschlag, wenn das Vereinigte Königreich die supranationalen Pflichten des Maastricht-Vertrags verlassen hat, im gemeinsamen Markt zu verbleiben, abgelehnt. Sehr besorgt über eine mögliche Ansteckungswirkung des Brexit, hat die Union gedroht, den nationalen Nord-Irland Befreiungskrieg zu reaktivieren, wenn das Vereinigte Königreich nicht eine für andere Mitgliedstaaten abschreckende Vereinbarung akzeptiert.

Wenn die Gespräche scheitern, könnte die pro-EU Bourgeoisie Unruhen auslösen.

Operation ‘No Deal’ — army plans for troops on street”, Tim Ripley and Mark Hookham, The Sunday Times, November 18, 2018.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.