Voltaire Netzwerk

Pence hat vorgeschlagen, Russland militärisch zu provozieren

+

Laut der Bloomberg Agentur hat der US-Vizepräsident Mike Pence während der Sicherheitskonferenz von München am 16. Februar 2019 die deutsche Kanzlerin Angela Merkel gebeten, ihre Truppen in die Kerch-Enge zu schicken.

Die deutsche Marine hätte die Meeresenge passieren sollen, um Russland zu zeigen, dass sie nicht das Azovmeer aufgibt.

Die Kanzlerin hätte den Vorschlag ausgeschlagen, nicht weil er die Spannung unnütz erhöhen und einen neuen Konflikt provozieren könnte, sondern weil, laut dem ukrainischen Präsident Petro Poroshenko, "Dies nicht genug sei" um Vladimir Putin zu provozieren.

Pence Asked Merkel to Provoke Russia by Sending Warships to Crimea”, Patrick Donahue & Jennifer Jacobs, Bloomberg, March 7, 2019.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.