Voltaire Netzwerk

Für den freien Warenverkehr in der Levante

+

Iran, Irak und Syrien haben ein regionales Eisenbahnprojekt entworfen, das den Hafen von Chorramschahr im Norden des Persischen Golfs, über Bagdad, mit dem Mittelmeer verbindet.

Der Bau wurde im Jahr 2010 im Rahmen des damaligen regionalen gemeinsamen Marktes beschlossen. Das Projekt wurde durch den Krieg unterbrochen, der gemeinsame Markt aufgelöst, und der syrische Teil dieser Strecke durch die "FSA" zerstört.

Diese Eisenbahn, die ein Recht für diese drei souveränen Staaten ist, stößt auf US-Sanktionen, die sie ihnen formal verbieten.

Diese Eisenbahn sollte industriellen, landwirtschaftlichen und kommerziellen Austausch aller Art erlauben, was den mit vier multiplizierten Handel zwischen den drei Ländern in den fünf kommenden Jahren ab seiner Inbetriebnahme ermöglichen sollte. Sie könnte heute von einer kommenden Hungersnot bedrohte Menschen retten.

Am 14. April 2019 bestätigten die drei Länder die Wiederaufnahme dieses Projektes.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.