Erdoğan, Recep Tayyip"> Erdoğan, Recep Tayyip" />
Voltaire Netzwerk

Erdoğan droht der Europäischen Union

+
JPEG - 41.2 kB

Wir reproduzieren im Folgenden einen Auszug aus der Fernsehansprache von Präsident Recep Tayyip Erdoğan anlässlich der Feierlichkeiten des 101. Jahrestages der Schlacht von Çanakkale („Die Dardanellenschlacht“) und im Gedenken an die Opfer des Anschlags in Ankara vor ein paar Tagen.

* * *

(…) Ich mache Sie darauf aufmerksam, dass alle terroristischen Organisationen in unserer Region und unserem Land sich gegen die Türkei vereint haben. Aber vielen Staaten, vor allem den westlichen Ländern, ist es noch immer nicht gelungen, eine Grundsatzposition gegen diese Organisationen einzunehmen.

Heute gibt es ein Treffen in Brüssel, Belgien. Belgien, Mitgliedstaat der Europäischen Union - die die PKK als eine terroristische Organisation anerkannt hat – gestattet ihr ein Zelt zu errichten und ihre Fetzen zu schwenken, direkt hinter dem Gebäude, wo das Treffen stattfindet. Sie sind nicht ehrlich, sie sind nicht aufrichtig, sie handeln in einer ambivalenten Weise. Heute haben sie die Flagge und die Plakate entfernt.

Wen versuchen Sie zu täuschen? Seien Sie ehrlich, ehrlich und aufrichtig. Sie haben keine naive Türkei vor sich, das sollen Sie wissen.

Das nennt man, sich dem Terrorismus ergeben, sie haben sich dem Terrorismus ergeben. Hier gibt es keinen Grund, dass die Bombe, die in Ankara explodiert ist, nicht in Brüssel explodiert oder in einer anderen europäischen Stadt, in einer Innenstadt, wo man die Unterstützer einer terroristischen Organisation ihre Show machen lässt. Die Tatsache, dass die europäischen Staaten weiterhin fahrlässig handeln, trotz dieser offensichtlichen Realität, ist wie ein Tanz auf einem Minenfeld. Sie können nie wissen, wann Sie auf eine Mine treten, aber es ist ganz klar, dass das ein unvermeidliches Ende ist.

Hier appelliere ich an die Staaten, die ihnen die Arme aufmachen, die direkt oder indirekt terroristische Organisationen unterstützen. Sie füttern eine Schlange in Ihrem Bett. Und diese Schlange, die Sie füttern, kann Sie jederzeit beißen. Vielleicht bedeuten die Bomben, die Sie in der Türkei auf Ihren Fernsehschirmen explodieren sehen, nichts für Sie; aber wenn die Bomben beginnen, in Ihren Städten zu explodieren, werden Sie sicherlich verstehen, was wir fühlen. Aber dann wird es zu spät sein. Hören Sie auf, Aktivitäten zu unterstützen, die Sie nie in Ihrem eigenen Land tolerieren, außer wenn sie gegen die Türkei sind.

Wenn sich ein Bombenangriff in Ihrem Land ereignet und einer Ihrer Abgeordneten der Familie des Selbstmordattentäters einen Kondolenzbesuch macht, weiß ich sehr wohl, was Sie gegen ihn tun können. Ebenso, wenn Leute mit Akademikertitel, Journalisten, Vertreter der Zivilgesellschaft Ihres Landes, einer terroristischen Organisation eine Unterstützung zukommen lassen, die gegen die Einheit und die Gesamtheit Ihres Landes wirkt, können wir voraussagen, was Ihre Haltung sein wird. Seien Sie versichert. Die Türkei kämpft gegen den Terror nach den Grundsätzen der Rechtsstaatlichkeit, sie ist demokratischer, viel toleranter als die westlichen Länder, die heute einer ähnlichen Bedrohung ausgesetzt sind oder ausgesetzt sein werden. Wir werden weiterhin unseren Weg in der gleichen Weise fortsetzen. (…)

Übersetzung
Horst Frohlich

Recep Tayyip Erdoğan

Recep Tayyip Erdoğan Oberbürgermeister von Istanbul (1994-98). Ministerpräsident (2003-14). Präsident der Republik (von 2014).

 

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.