Voltaire Netzwerk

Die NATO akzeptiert fünf neue ’Beobachter’- Staaten

+

Die NATO hat zugestimmt, dass fünf Staaten als ’Beobachter’ behandelt werden und ein Büro im Hauptquartier der Allianz haben.

Es sind Bahrain, Israel, Jordanien, Katar und Kuwait.

Die Vereinigten Arabischen Emirate scheinen kein Büro gewollt zu haben.

Die Ankündigung war durch die Türkisch-israelischen Verhandlungen verzögert worden. Sie wurde am 4. Mai 2016 bekannt, anlässlich der Annahme des Amtes des neuen Oberbefehlshabers der NATO (Saceur), General Curtis M. Scaparrotti.

Übersetzung
Horst Frohlich

Dieser Beitrag ist unter Lizenz der Creative Commons

Sie können die Artikel des Réseau Voltaire frei vervielfältigen unter der Bedingung die Quellen anzuführen, ohne die Artikel zu verändern und ohne diese für kommerzielle Zwecke zu nutzen (Lizenz CC BY-NC-ND).

Das Netzwerk unterstützen

Sie benützen diesen Website auf dem Sie Qualitätsuntersuchungen finden, die Ihnen helfen Ihr Weltverständnis zu verbessern. Um dieses Werk fortzufahren brauchen wir Ihre Mitarbeit.
Helfen Sie uns mit einer Gabe.

Wie teilnehmen beim Voltaire Netzwerk ?

Die Gesprächsleiter des Réseau Voltaire sind alle ehrenamtlich.
- Übersetzer mit beruflichem Niveau : Sie können bei der Übersetzung mitwirken.